Gästehaus Koyerbauer

Der Koyerbauer liegt in Alleinlage am Ortsrand (2 km – Aschau) auf einer kleinen Anhöhe mit Blick auf die Chiemauer Berge. Bereits 1180/1195 wurde das Anwesen im Abgabenverzeichnis des Grafen Siboto IV. von Neuburg-Falkenstein erwähnt.

Der Name Innerkoy stammt urkundlich von “Gehaie” ist Umzäunung. Seit 1996 betreiben wir unseren Hof als Nebenerwerbslandwirtschaft, der größte Teil der Wiesen ist verpachtet, die große Bergwiese wird von uns als ökologische Kräuterwiese bewirtschaftet, mit einer schönen natürlichen Artenvielfalt und von daher alle Wildkräuter essbar. Eine große Obstbaumwiese grenzt an den Hof an. Auf der Südseite des Koyerbauer ist unser großer Kräuter- und Rosengarten angelegt, mit Sitzgruppe und Liegewiese.

BettUndBike

Zudem sind wir ein fahradfreundlicher Betrieb und Mitglied im bett+bike Verein. Wir bieten allen Gästen Hüttenübernachtungen bis 3 Personen an. Dabei stellen wir 10m vom Haus entfernt eine Campingküche zur Selbstversorgung bereit mit Aufenthaltsraum sowie Dusche und WC. Frühstück kann dazugebucht werden.